Sie werden zur Coverstory weitergeleitet. Sollte dies nicht automatisch in einigen Sekunden geschehen, klicken Sie bitte auf den untern stehenden Link.
de/indien-femnet-bemängelt-arbeitsbedingungen-in-zulieferbetrieben-von-hugo-boss#c137769

Antwort HUGO BOSS

Autor/in: HUGO BOSS, Veröffentlicht am: 2 June 2016

...Die Aussage, dass HUGO BOSS nur 30% der für den Konzern produzierenden Betriebe auditieren lasse, ist leider nicht korrekt. Zu der Zahl, der im Nachhaltigkeitsbericht 2014 aufgeführten 617 Betriebe, ist anzumerken, dass sie nicht nur die für uns produzierenden Betriebe, sondern auch unsere direkten Roh- und Fertigwarenlieferanten umfasst, bei denen unser Verhaltenskodex und unsere Sozialbedingungen vertraglich bestätigt sind. Ferner gibt diese Zahl alle im System hinterlegten Kreditoren wieder. Das bedeutet, dass einzelne Produktionsbetriebe - über verschiedene Produktdivisionen - mehrfach im System angelegt sind und folglich mehrfach gezählt wurden. Bereinigt liegt die tatsächliche Auditierungsquote für unsere Produzenten bei 94%. Wir nehmen den Hinweis von Frau Dr. Burckhardt aber auf und werden versuchen 2016 eine andere Darstellung der Auditierungsquote zu finden, um weitere Missverständnisse zu vermeiden...

Download der Datei

Das ist eine Antwort der folgenden Unternehmen: Hugo Boss