COVID-19 (Coronavirus)-Ausbruch: Arbeiter*innen in Lieferketten

Nobland Garment Factory. ©ILO/Alan Dow CC BY-NC-ND 2.0

Die Arbeitswelt ist von der globalen COVID-19 (Coronavirus)-Pandemie stark betroffen. Abgesehen von den Gefahren für die öffentliche Gesundheit bedrohen wirtschaftliche und soziale Verwerfungen die langfristige Lebensgrundgrundlage und das Wohlergehen von Millionen von Menschen. Besonders anfällig für die schwersten Auswirkungen der Krise sind die Millionen von Arbeiter*innen in den tieferen Ebenen der Lieferkette, oft überwiegend Frauen. Diese Arbeiter*innen, integraler Bestandteil der Weltwirtschaft und wenig beachteter Motor globaler Produktion, sind bereits mit Armutslöhnen, gefährlichen und unsicheren Arbeitsbedingungen und sehr geringer - wenn nicht völlig fehlender - sozialer Absicherung konfrontiert.

Täglich gibt es neue Berichte dazu, wie sich der Ausbruch der Corona-Krise auf Lieferketten auswirkt und weltweit Produktionsabläufe stört. Fabriken in ganz Asien, Teilen Europas und Mittelamerikas mussten aufgrund von Rohstoffknappheit, Auftragsrückgängen und Gesundheitsbedenken schließen oder sind von Schließung bedroht. Arbeitsmigrant*innen in Lieferketten sind angesichts unangemessener und beengter Lebens- und Wohnbedingungen, harter Eindämmungsmaßnahmen und Diskriminierung besonderen Risiken ausgesetzt. 

Diese Themenseite sammelt Berichte und Nachrichten zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf Arbeiter*innen in der Lieferkette, die u.a. von Arbeitsplatzverlust, Infektionen und verschlechterten Arbeitsbedingungen bedroht sind.

Get RSS feed of these results

Stories and Komponenten mit diesem Schwerpunkt

Item
3 June 2020
+ English - Verbergen

Autor/in: International Trade Union Confederation

“ITUC Global Covid-19 Survey: Support for government action falls as global jobs crisis takes hold”, 03 June 2020...

Mehr

Item
3 June 2020
+ English - Verbergen

Autor/in: SEDEX

“Sedex Insights Report. COVID-19 Impacts on Businesses”, 29 May 2020...

Mehr

Artikel
2 June 2020
+ English - Verbergen

Autor/in: Xinhua

"Cambodian PM says 256 factories suspended due to COVID-19, affecting over 130,000 workers", 01 June 2020...

Mehr

Artikel
2 June 2020
+ Français - Verbergen

Autor/in: Ombudsman canadien de la responsabilité des entreprises

« COVID-19 et diligence raisonnable en matièrede droits de la personne » 1 juin 2020...

Mehr

Artikel
1 June 2020
+ Português - Verbergen

Autor/in: Thomson Reuters Foundation (Brazil)

“Auditores do trabalho retomam operações contra escravidão após pausa por coronavírus. Auditores fiscais do trabalho realizaram a primeira operação contra a escravidão no Brasil após um hiato de dois meses provocado pelo surto de coronavírus, e...

Mehr

Artikel
1 June 2020
+ English - Verbergen

Autor/in: Ibrahim Hossain, Dhaka Tribune

"RMG Sustainability Council launches to sustain workplace safety", 1 June 2020...

Mehr

Story
29 May 2020
+ English - Verbergen

The Business and Human Rights Resource Centre invited 10 companies from the manufacturing industry with opperations in Mexico to respond to the wide range of labour and health rights violations against workers throughout the Covid-19 pandemic. The...

Gesamte Story anzeigen

Story
27 May 2020
+ Español - Verbergen

…Ante la alarmante situación de 46 territorios indígenas que presentan más de 1.101 casos de contagios de Covid-19, en 23 municipios de los departamentos de Beni, Santa Cruz, Tarija, Cochabamba y Chuquisaca, varias organizaciones indígenas, entre ellas...

Gesamte Story anzeigen

Story
27 May 2020
+ English - Verbergen

Visit our apparel COVID-19 action tracker...

Gesamte Story anzeigen

Story
27 May 2020
+ English - Verbergen

Workers from companies in the Yakima Valley in Washington, mainly Mexicans and Central Americans, have complained that companies have not taken sufficient measures to ensure their health and safety throughout the Covid-19 pandemic.  The companies...

Gesamte Story anzeigen