abusesaffiliationarrow-downarrow-leftarrow-rightarrow-upattack-typeburgerchevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upClock iconclosedeletedevelopment-povertydiscriminationdollardownloademailenvironmentexternal-linkfacebookfiltergenderglobegroupshealthC4067174-3DD9-4B9E-AD64-284FDAAE6338@1xinformation-outlineinformationinstagraminvestment-trade-globalisationissueslabourlanguagesShapeCombined Shapeline, chart, up, arrow, graphlocationmap-pinminusnewsorganisationotheroverviewpluspreviewArtboard 185profilerefreshIconnewssearchsecurityPathStock downStock steadyStock uptagticktooltiptwitteruniversalityweb

Der Inhalt ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English, español, 简体中文, 繁體中文

Aktualisierung

20 Okt 2022

Vierteljährliches Update Rechtliche Unternehmensverantwortung - Ausgabe 42, Oktober 2022: UN-Abkommen für Wirtschaft und Menschenrechte - Eine Bestandsaufnahme nach acht Jahren Verhandlungen

Business & Human Rights Resource Centre

Das Update beleuchtet die wichtigsten Entwicklungen im Bereich der rechtlichen Unternehmensverantwortung im letzten Quartal und beinhaltet u.a.:

  • Als Schwerpunktthema eine Übersicht unserer Blog-Serie Taking stock: Reflections on the progress of the UN Binding Treaty (Überlegungen zum Fortschritt des verbindlichen UN-Vertrages)
  • Ein neues Fallprofil gegen Meta & Sama (wegen schlechter Arbeitsbedingungen und Menschenhandel, eingereicht in Kenia)
  • Aktualisierungen von Fallprofilen zu Klagen gegen BHP (wegen des Einsturzes des Mariana-Damms in Brasilien, eingereicht im Vereinigten Königreich); Chiquita (wegen Kolumbien, eingereicht in den USA); und den Xayaburi Staudamm (Laos und Thailand, eingereicht in Thailand)
  • Aktuelle rechtliche Entwicklungen, juristische Kommentare und mehr

Klicken Sie hier und lesen Sie dieses Update auf:

Weitere Ressourcen finden Sie auf unserem Portal zu Corporate Legal Accountability.