abusesaffiliationarrow-downarrow-leftarrow-rightarrow-upattack-typeburgerchevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upClock iconclosedeletedevelopment-povertydiscriminationdollardownloademailenvironmentexternal-linkfacebookfiltergenderglobegroupshealthC4067174-3DD9-4B9E-AD64-284FDAAE6338@1xinformation-outlineinformationinstagraminvestment-trade-globalisationissueslabourlanguagesShapeCombined Shapeline, chart, up, arrow, graphlocationmap-pinminusnewsorganisationotheroverviewpluspreviewArtboard 185profilerefreshIconnewssearchsecurityPathStock downStock steadyStock uptagticktooltiptwitteruniversalityweb

Der Inhalt ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English

Story

6 Mai 2022

Bundesarbeitsministerium veranstaltet G7-Konferenz zu nachhaltigen Wertschöpfungsketten

Alle Tags anzeigen

Pixabay

Am 1. Januar 2022 übernahm Deutschland die G7-Präsidentschaft unter dem Motto "Progress towards an equitable world". Zu den verschiedenen Prioritäten gehört die Forderung nach einem international verbindlichen Standard für unternehmerische Sorgfaltspflichten in globalen Wertschöpfungsketten. Dieses und andere Themen wurden am 6. Mai 2022 im Rahmen einer virtuellen Konferenz mit Vertreter*innen von G7-Staaten, internationalen Organisationen, Gewerkschaften, Arbeitgebern und zivilgesellschaftlichen Organisationen diskutiert.


Zeitleiste