abusesaffiliationarrow-downarrow-leftarrow-rightarrow-upattack-typeburgerchevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upClock iconclosedeletedevelopment-povertydiscriminationdollardownloademailenvironmentexternal-linkfacebookfiltergenderglobegroupshealthC4067174-3DD9-4B9E-AD64-284FDAAE6338@1xinformation-outlineinformationinstagraminvestment-trade-globalisationissueslabourlanguagesShapeCombined Shapeline, chart, up, arrow, graphlocationmap-pinminusnewsorganisationotheroverviewpluspreviewArtboard 185profilerefreshIconnewssearchsecurityPathStock downStock steadyStock uptagticktooltiptwitteruniversalityweb

Der Inhalt ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English

Artikel

24 Aug 2022

Autor:
Unicef

Unicef veröffentlicht neue Orientierungshilfe zur Abschaffung von Kinderarbeit und verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln

"Child Labour and Responsible business Conduct. A Guidance Note for Action" 15 June 2022

Dieser Bericht bietet Unternehmen, politischen Entscheidungsträgern und anderen relevanten Akteuren eine Orientierungshilfe, um Kinderarbeit abzuschaffen. In dem Bericht geht es insbesondere um verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln. Er zeigt praktische Schritte für Unternehmen auf, wie sie einen kinderrechtlichen Ansatz gegen Kinderarbeit umsetzen können.

Neben detaillierten Branchenanalysen (Kobalt, Kakao und Baumwolle) thematisiert der Bericht außerdem die negativen Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf Kinderarbeit sowie die Notwendigkeit verbindlicher Gesetze zu unternehmerischer Sorgfaltspflicht und was diese enthalten sollten, um Kinder wirksam vor den negativen Auswirkungen unternehmerischen Handelns, einschließlich Kinderarbeit, zu schützen.

[Der Bericht steht auf dieser Seite in englischer Sprache zum Download bereit]