abusesaffiliationarrow-downarrow-leftarrow-rightarrow-upattack-typeburgerchevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upClock iconclosedeletedevelopment-povertydiscriminationdollardownloademailenvironmentexternal-linkfacebookfiltergenderglobegroupshealthinformation-outlineinformationinstagraminvestment-trade-globalisationissueslabourlanguagesShapeCombined Shapeline, chart, up, arrow, graphlocationmap-pinminusnewsorganisationotheroverviewpluspreviewArtboard 185profilerefreshnewssearchsecurityPathStock downStock steadyStock uptagticktooltiptwitteruniversalityweb
Story

USA: Bericht zum Portfolio der Deutschen Bank - Vorwürfe zu ausbeuterischer Arbeit in Hotels & Kasinos in Las Vegas

Die Deutsche Bank sieht sich in einem Bericht Vorwürfen gegenüber, in der Geschäftsbeziehung mit Red Rock Resorts, Inc. (Holdinggesellschaft von Station Casinos LLC, der Betreibergesellschaft für den U.S. Casinobetrieb) nicht gegen ausbeuterische Arbeitsverhältnisse in Hotels und Kasinos in Las Vegas vorzugehen. Die Deutsche Bank betont die Abtretung ihrer Kontrollbefugnisse im Rahmen des Börsengangs von Red Rock Resorts. Die Deutsche Bank äußerte sich zu dem Bericht in einer Stellungnahme gegenüber des Business & Human Rights Resource Centre. Facing Finance kommentierte den Fall ebenso.