Nachricht verbergen

Willkommen auf der Website des Resource Centres.

Wir machen es uns zur Aufgabe, mit Menschenrechtsfürsprecher*innen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Regierungen zusammenzuarbeiten, um ungleiche Machtverhältnisse anzugehen, Wiedergutmachung für Menschenrechtsverletzungen zu erreichen und den Schutz von Mensch und Planet sicherzustellen.

Sowohl Unternehmen als auch betroffene Gemeinschaften schätzen unsere Unterstützung und Materialien.

Das ist nur durch Ihre Unterstützung möglich. Wir freuen uns über Ihre Spende.

Vielen Dank,
Phil Bloomer, Geschäftsführer

Jetzt spenden Nachricht verbergen

Maßnahmen der Regierungen

Niederlande

Get RSS feed of these results

Damit zusammenhängende Stories in dieser Kategorie

Artikel
16 January 2020
+ Français - Verbergen

Autor/in: Juliane Kippenberg et Komala Ramachandra, Human Rights Watch

« Un élan dynamique vers une responsabilité accrue des entreprises », janvier 2020...

Mehr

Artikel
15 January 2020
+ English - Verbergen

Autor/in: Juliane Kippenberg & Komala Ramachandra, Human Rights Watch

In 2020, you should be watching for... a growing trend of national legislatures requiring companies to live up to their responsibilities to workers, communities, and the environment....

Mehr

Artikel
14 January 2020

Konzerne in die Verantwortung nehmen: Neue Impulse für Menschenrechts-verpflichtungen von Unternehmen

Autor/in: Juliane Kippenberg & Komala Ramachandra, Human Rights Watch

Im Neuen Jahr sollten Sie besonders auf eine wichtige Entwicklung achten: In immer mehr Ländern könnte es nationale Gesetze geben, die die Verantwortung von Unternehmen gegenüber Arbeitern, Gemeinden und der Umwelt einfordern....

Mehr

Story
18 December 2019

DR Kongo: Entwicklungsbanken laut Human Rights Watch-Bericht in Menschenrechtsverletzungen durch Palmölunternehmen verwickelt

Der im November 2019 von Human Rights Watch veröffentlichte Bericht "A Dirty Investment" wirft vier europäischen Entwicklungsbanken vor, die Rechte der Menschen, die auf drei von ihnen finanzierten Feronia-Plantagen in der Demokratischen Republik Kongo...

Gesamte Story anzeigen

Story
2 December 2019
+ English - Verbergen

A new report by Human Rights Watch entitled "A Dirty Investment" alleges workers on Feronia-owned palm oil plantations in the Democratic Republic of Congo have been exposed to hazardous pesticides, which causes health problems, and suffer abusive...

Gesamte Story anzeigen

Artikel
25 November 2019
+ English - Verbergen

Autor/in: Shift

"Let's talk mandatory measures", Fall 2019 [M]andatory measures have not been a central part of the mix considered by states in the initial years of UNGPs implementation... That is now changing, particularly in Europe. A growing number of states are...

Mehr

Artikel
19 November 2019
+ English - Verbergen

Autor/in: Fibre2Fashion

"8 firms in Dutch Agreement sign transparency pledge", 18 November 2019...

Mehr

Artikel
16 October 2019
+ Português - Verbergen

Autor/in: Alessandra Corrêa, BBC News Brasil (Brazil)

“Estudo diz que 20 empresas respondem por um terço de toda a emissão de CO2 no mundo; Petrobras está na lista”, 10 de outubro de 2019...

Mehr

Artikel
11 October 2019
+ English - Verbergen

Autor/in: Amnesty International

"Nigeria/Netherlands: Kiobel witness hearing key chance to hold Shell to account over human rights abuses," 8 Oct 2019...

Mehr

Artikel
10 October 2019
+ Français - Verbergen

Autor/in: Amnesty International Belgique

« Nigeria/Pays-Bas, audition dans l’affaire Kiobel contre Shell », 8 octobre 2019...

Mehr