Nachricht verbergen

Willkommen auf der Website des Resource Centres.

Wir machen es uns zur Aufgabe, mit Menschenrechtsfürsprecher*innen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Regierungen zusammenzuarbeiten, um ungleiche Machtverhältnisse anzugehen, Wiedergutmachung für Menschenrechtsverletzungen zu erreichen und den Schutz von Mensch und Planet sicherzustellen.

Sowohl Unternehmen als auch betroffene Gemeinschaften schätzen unsere Unterstützung und Materialien.

Das ist nur durch Ihre Unterstützung möglich. Wir freuen uns über Ihre Spende.

Vielen Dank,
Phil Bloomer, Geschäftsführer

Jetzt spenden Nachricht verbergen

Search Results

Ihre Suche erzielte 364 Ergebnisse. Dies ist Seite 6 von 37.

Antwort
19 December 2017
+ English - Verbergen

...In 2016, only 3 factories from Serbia and 2 factory from Ukraine produced for Inditex... All five factories have been monitored and reviewed by Inditex in terms of labour standards and working conditions, including wages and working hours, with...

Vollständige Antwort lesen

Artikel
20 November 2017
+ English - Verbergen

Autor/in: Ben Vanpeperstraete, Judy Gearhart, Lynda Yanz and Scott Nova for The Daily Star

"Why the Accord will be here until 2021", 15 November 2017...

Mehr

Story
14 November 2017
+ English - Verbergen

Oxfam has launched a new report urging retailers to pay a living wage to factory workers in garment-producing countries. Oxfam has also launched a company tracker showing action taken by brands towards implementing a living wage.  [Report refers to No...

Gesamte Story anzeigen

Story
7 November 2017
+ English - Verbergen

Customers in Istanbul reportedly found handwritten notes from Turkish workers in the pockets of in-store garments asking shoppers to back their campaign for better labour standards. The workers were employed by the manufacturer Bravo, which they say...

Gesamte Story anzeigen

Artikel
6 November 2017
+ English - Verbergen

Autor/in: Sarah Young, The Independent (UK)

"Unpaid labourers are 'slipping pleas for help into Zara clothes'", 4 November 2017...

Mehr

Artikel
6 November 2017
+ English - Verbergen

Autor/in: The News & Observer

Fashion retailer Zara says it is working on establishing a "hardship fund" to help a group of Turkish workers who were left unpaid when an outsource factory closed down. The workers went into Zara shops in Istanbul, leaving tags inside garments that...

Mehr

Story
3 November 2017

Ergebnisse der dritten Erhebung zu syrischen Geflüchteten im türkischen Textilsektor

37 große Bekleidungsmarken wurden dieses Jahr zum dritten Mal dazu befragt, welche Maßnahmen sie zum Schutz von Geflüchteten ergreifen, die in der Türkei Kleidung für den europäischen Markt nähen. Einige führende Marken haben begonnen, zielgerichtet...

Gesamte Story anzeigen

Item
3 November 2017

Pressemitteilung: Führende Europäische Modemarken mehr tun müssen, um die Ausbeutung von geflüchteten syrischen Arbeitnehmern in der Türkei zu stoppen

Autor/in: Business & Human Rights Resource Centre

[Der] Bericht [...] zeigt, dass im Vergleich zum letzten Jahr zwar mehr führende Modemarken Maßnahmen ergreifen, um die Ausbeutung von syrischen Flüchtlingen in ihrer türkischen Lieferkette zu verhindern, die Modebranche als Ganzes aber noch weiter...

Mehr

Artikel
23 October 2017
+ Français - Verbergen

Autor/in: Rachel Knaebel, Observatoire des multinationales

...[Le] gouvernement intérimaire brésilien de Michel Temer...a modifié, sans concertation préalable et sans aucun vote, la définition juridique du « travail esclave ». Selon le nouveau texte, il faudra désormais que les travailleurs exploités soient...

Mehr

Artikel
20 September 2017
+ Français - Verbergen

Autor/in: Marina Fabre, Novethic (France) (copyright: www.novethic.fr)

« Employer des réfugiés : un tabou pour les entreprises françaises », 19 septembre 2017...

Mehr