Nachricht verbergen

Willkommen auf der Website des Resource Centres.

Wir machen es uns zur Aufgabe, mit Menschenrechtsfürsprecher*innen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Regierungen zusammenzuarbeiten, um ungleiche Machtverhältnisse anzugehen, Wiedergutmachung für Menschenrechtsverletzungen zu erreichen und den Schutz von Mensch und Planet sicherzustellen.

Sowohl Unternehmen als auch betroffene Gemeinschaften schätzen unsere Unterstützung und Materialien.

Das ist nur durch Ihre Unterstützung möglich. Wir freuen uns über Ihre Spende.

Vielen Dank,
Phil Bloomer, Geschäftsführer

Jetzt spenden Nachricht verbergen

Maßnahmen der Regierungen

Germany

Germany-outline-map-credit-Matt-Rosenberg-About.com-geography

Get RSS feed of these results

Damit zusammenhängende Stories in dieser Kategorie

Artikel
27 January 2020

Tchibo-Positionspapier zu verbindlichen Sorgfaltspflichten in Lieferketten

Autor/in: Tchibo

"Sorgfaltspflichten in Lieferketten: Es ist Zeit für verbindliche und wirksame Regeln für alle", Dezember 2019...

Mehr

  • Betreffende Unternehmen: Tchibo
Artikel
19 January 2020
+ Español - Verbergen

Autor/in: Radio Universidad de Chile

“Alemania destina 4.350 millones de euros para indemnizar a operadores de centrales de carbón”- 16 de enero de 2020...

Mehr

Artikel
17 January 2020
+ Français - Verbergen

Autor/in: Drbyos, Nouvelles du Monde

« L'industrie agricole n'est pas suffisamment attachée aux droits de l'homme », 14 Jan 2020...

Mehr

Story
17 January 2020

Deutsche Handelsketten unterzeichnen freiwillige Selbstverpflichtung für bessere Löhne in globalen Lieferketten

Gesamte Story anzeigen

Artikel
16 January 2020
+ Français - Verbergen

Autor/in: Juliane Kippenberg et Komala Ramachandra, Human Rights Watch

« Un élan dynamique vers une responsabilité accrue des entreprises », janvier 2020...

Mehr

Story
16 January 2020

Studie: Menschenrechts-verletzungen im Agrarsektor und menschenrechtliche Sorgfalt deutscher Unternehmen

Eine am 15. Januar 2020 von Germanwatch und Misereor veröffentlichte Studie dokumentiert Menschenrechtsverletzungen im Agarsektor und analysiert die menschenrechtliche Sorgfalt 15 deutscher Unternehmen. Dabei kommt die Studie zu dem Schluss, dass trotz...

Gesamte Story anzeigen

Artikel
15 January 2020
+ English - Verbergen

Autor/in: Juliane Kippenberg & Komala Ramachandra, Human Rights Watch

In 2020, you should be watching for... a growing trend of national legislatures requiring companies to live up to their responsibilities to workers, communities, and the environment....

Mehr

Artikel
14 January 2020
+ English - Verbergen

Autor/in: Stuart Braun, Deutsche Welle (Germany)

"Anti-protest laws and litigation take aim at climate activism", 13 Jan 2020...

Mehr

Artikel
14 January 2020

Konzerne in die Verantwortung nehmen: Neue Impulse für Menschenrechts-verpflichtungen von Unternehmen

Autor/in: Juliane Kippenberg & Komala Ramachandra, Human Rights Watch

Im Neuen Jahr sollten Sie besonders auf eine wichtige Entwicklung achten: In immer mehr Ländern könnte es nationale Gesetze geben, die die Verantwortung von Unternehmen gegenüber Arbeitern, Gemeinden und der Umwelt einfordern....

Mehr

Artikel
13 January 2020
+ English - Verbergen

Autor/in: FMO (Germany)

"FMO invests in Acumen Resilient Agriculture Fund (ARAF) to support the provision of climate resilience solutions to smallholder farmers in East and West Africa.", 7 January 2020...

Mehr

  • Betreffende Unternehmen: FMO