Nachricht verbergen

Willkommen auf der Website des Resource Centres.

Wir machen es uns zur Aufgabe, mit Menschenrechtsfürsprecher*innen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Regierungen zusammenzuarbeiten, um ungleiche Machtverhältnisse anzugehen, Wiedergutmachung für Menschenrechtsverletzungen zu erreichen und den Schutz von Mensch und Planet sicherzustellen.

Sowohl Unternehmen als auch betroffene Gemeinschaften schätzen unsere Unterstützung und Materialien.

Das ist nur durch Ihre Unterstützung möglich. Wir freuen uns über Ihre Spende.

Vielen Dank,
Phil Bloomer, Geschäftsführer

Jetzt spenden Nachricht verbergen

Schweiz: Bundesrat verabschiedet überarbeiteten Aktionsplan Wirtschaft & Menschenrechte 2020-2023

Get RSS feed of these results

Alle Teile dieser Story

Artikel
15 January 2020

Bundesrat unterstützt Unternehmen bei verantwortungsvoller Führung

Autor/in: AWP (CASH)

Dazu gehören die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen und die UNO-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte, wie das Wirtschaftsdepartement mitteilte. Der Bundesrat hat die Aktionspläne für die Legislaturperiode 2020-2023 verabschiedet.

Der eine Aktionsplan betrifft die gesellschaftliche Verantwortung der Unternehmen (CSR) und umfasst 16 Massnahmen. Damit sollen vor allem die Berichterstattung über die Nachhaltigkeit sowie die Sorgfaltsprüfung der Unternehmen gefördert werden. Zudem sollen die CSR-Instrumente der Privatwirtschaft an die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen angeglichen werden.

Mit dem zweiten Aktionsplan, jenem für Wirtschaft und Menschenrechte, sollen Fördermassnahmen geschaffen werden, mit welchen die menschenrechtlichen Sorgfaltsprüfungen umgesetzt werden. Der Aktionsplan baut auf dem bestehenden Nationalen Aktionsplan sowie den bisher damit erzielten Ergebnissen auf.

Die Frage nach der Verantwortung von Konzernen befindet sich derzeit in der parlamentarischen Beratung. Der Bundesrat spricht sich für eine Pflicht zur Berichterstattung über die Nachhaltigkeit ein. Zudem soll aus Sicht der Regierung geprüft werden, ob eine Sorgfaltspflicht in Bezug auf Kinderarbeit und Mineralien, die aus Konfliktzonen kommen, eingeführt werden sollen. Haftungsregeln lehnt er ab. Als nächstes befasst sich wieder der Nationalrat mit dem Thema.

Lesen Sie hier den vollständigen Post

Artikel
15 January 2020

UNO-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte: Nationaler Aktionsplan der Schweiz 2020–2023

Autor/in: Bundesrat

Lesen Sie hier den vollständigen Post