Nachricht verbergen

Willkommen auf der Website des Resource Centres.

Wir machen es uns zur Aufgabe, mit Menschenrechtsfürsprecher*innen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Regierungen zusammenzuarbeiten, um ungleiche Machtverhältnisse anzugehen, Wiedergutmachung für Menschenrechtsverletzungen zu erreichen und den Schutz von Mensch und Planet sicherzustellen.

Sowohl Unternehmen als auch betroffene Gemeinschaften schätzen unsere Unterstützung und Materialien.

Das ist nur durch Ihre Unterstützung möglich. Wir freuen uns über Ihre Spende.

Vielen Dank,
Phil Bloomer, Geschäftsführer

Jetzt spenden Nachricht verbergen

Studie untersucht menschenrechtliche Probleme bei der Herstellung grüner Technologien & beleuchtet Rolle der Finanzwirtschaft

Autor/in: Facing Finance, Veröffentlicht am: 4 December 2018

"Neue Technologien und alte Probleme?", 28 Nov 2018

Grüne Technologien wie Windkraft, Solarenergie und Elektromobilität bilden die Basis zur Erreichung des Ziels der internationalen Völkergemeinschaft, die globale Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius zu beschränken. Kohlenstoffarme Technologien benötigen jedoch eine Vielzahl von Rohstoffen, deren Abbau häufig mit sozialen und ökologischen Problemen einhergeht...

Wie die Recherchen zeigen, ergreifen weder der Gesetzgeber, noch die Hersteller dieser Technologien bislang ausreichend Maßnahmen, um diese negativen Auswirkungen entlang der Lieferkette von grünen Technologien zu verringern oder zu vermeiden...

Allerdings sollte sich nicht nur der Gesetzgeber dazu verpflichten, die Energie- und Mobilitätswende in allen Aspekten nachhaltig zu gestalten. Insbesondere Banken kommt vor dem Hintergrund der Empfehlungen des EU Aktionsplans zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums eine wichtige Rolle zu. Diese Studie belegt jedoch deutlich, dass der Großteil der deutschen Banken bislang noch keine Verantwortung für nach- haltige Lieferketten übernimmt, obwohl sie massiv in grüne Technologien investieren.

Die vorliegende Studie dokumentiert deshalb relevante Initiativen und empfiehlt ausgewählte Maßnahmen, um die Wende zu einer kohlenstoffarmen Gesellschaft so nachhaltig wie möglich zu gestalten...

Den unter- suchten Banken wurde im Rahmen dieser Studie die Gelegenheit ein- geräumt, auf eventuell vorhandene weitere soziale und ökologische Mindestanforderungen zu verweisen, die speziell bei Finanzierungen grüner Technologien Anwendung finden... [mit Bezug auf Bayern LB Konzern, Deutsche Bank, LBBW, UniCredit, DZ Bank, Commerzbank, GLS Bank, Triodos]

 

 

 

Lesen Sie hier den vollständigen Post

Das ist eine Antwort der folgenden Unternehmen: Bayern LB Commerzbank Deutsche Bank DZ BANK GLS Bank HVB Hypovereinsbank (see HVB) Landesbank Baden-Württemberg Triodos Bank