USA: Bericht zum Portfolio der Deutschen Bank - Vorwürfe zu ausbeuterischer Arbeit in Hotels & Kasinos in Las Vegas

Die Deutsche Bank sieht sich in einem Bericht Vorwürfen gegenüber, in der Geschäftsbeziehung mit Red Rock Resorts, Inc. (Holdinggesellschaft von Station Casinos LLC, der Betreibergesellschaft für den U.S. Casinobetrieb) nicht gegen ausbeuterische Arbeitsverhältnisse in Hotels und Kasinos in Las Vegas vorzugehen. Die Deutsche Bank betont die Abtretung ihrer Kontrollbefugnisse im Rahmen des Börsengangs von Red Rock Resorts. Die Deutsche Bank äußerte sich zu dem Bericht in einer Stellungnahme gegenüber des Business & Human Rights Resource Centre. Facing Finance kommentierte den Fall ebenso.

Get RSS feed of these results

Alle Teile dieser Story

Antwort
23 June 2016

Antwort Deutsche Bank

Red Rock Resorts, Inc. recently completed its initial public offering. As a result of that transaction, German American Capital Corporation relinquished the governance rights with respect to Station Casinos that it had acquired when Station Casinos emerged from bankruptcy in 2011. Even when German American Capital Corporation retained certain governance rights, however, its rights were limited by its agreementimposed by gaming regulators--not to interfere in any way with the operations of Station Casinos. 

Download der Datei

Erwiderung
22 June 2016

Erwiderung von Facing Finance zur Antwort der Deutschen Bank auf den Bericht

Autor/in: Facing Finance

Wie auch bereits bei vergangenen Anfragen von zivilgesellschaftlichen Akteuren1, geht die Antwort der Deutschen Bank auf den oben genannten Bericht in keiner Weise auf die benannten Vorkommnisse ein oder reagiert auf die darauf basierenden Handlungsempfehlungen. Statt ihre Verantwortung für Menschenrechte in der Geschäftsbeziehung mit Red Rock Resorts, Inc. (Holdinggesellschaft von Station Casinos LLC, der Betreibergesellschaft für den U.S. Casinobetrieb) anzuerkennen, bezieht sich die Deutsche Bank lediglich auf die Abtretung ihrer Kontrollbefugnisse im Rahmen des Börsengangs von Red Rock Resorts...Diese Aussagen stehen im starken Kontrast zum explizit geäußerten Bekenntnis der Bank zu den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte, den Prinzipien des UN Global Compact und den OECD-Leitsätzen für multinationale Unternehmen: Um die Menschenrechte zu achten, muss die Deutsche Bank daher mehr tun, als einzig und allein Gesetze einzuhalten. Wir lassen uns von dem leiten, was richtig ist."...

Download der Datei

Bericht
+ English - Verbergen

Autor/in: Fatma E. Marouf Co-Director of the Immigration Clinic University of Nevada, Las Vegas William S. Boyd School of Law, Sameer M. Ashar, Irvine School of Law, Jennifer J. Rosenbaum, Yale Law School

This report examines working conditions for employees of Station Casinos LLC, which is the third largest private employer in Nevada.1 The report is based on interviews with 101 employees and raises serious human rights concerns related primarily to casino and hotel workers’ health and safety. Deutsche Bank, a multinational corporation based in Frankfurt, Germany is a partial owner of the company...Deutsche Bank was informed of the human rights concerns discussed in this report, it responded by asserting that it had no role to play since it no longer had governance rights and previously had agreed not to interfere in Station Casinos’ operations...

Lesen Sie hier den vollständigen Post