Nachricht verbergen

Willkommen auf der Website des Resource Centres.

Wir machen es uns zur Aufgabe, mit Menschenrechtsfürsprecher*innen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Regierungen zusammenzuarbeiten, um ungleiche Machtverhältnisse anzugehen, Wiedergutmachung für Menschenrechtsverletzungen zu erreichen und den Schutz von Mensch und Planet sicherzustellen.

Sowohl Unternehmen als auch betroffene Gemeinschaften schätzen unsere Unterstützung und Materialien.

Das ist nur durch Ihre Unterstützung möglich. Wir freuen uns über Ihre Spende.

Vielen Dank,
Phil Bloomer, Geschäftsführer

Jetzt spenden Nachricht verbergen

USA: Technologieunternehmen sprechen sich in einem Brief an den texanischen Gouverneur für die Rechte von Transgendern aus

Autor/in: Roland Lindner, Frankfurter Allgemeine, Veröffentlicht am: 30 May 2017

"Technologieprominenz gegen Toilettengesetze", 30 May 2017

Zusammen mit einem Dutzend anderer amerikanischer Top-Manager schrieben sie [Vorstandsvorsitzenden der amerikanischen Technologiegiganten Facebook, Apple und Google] jetzt einen Brief an den texanischen Gouverneur Greg Abbott und bedrängten ihn, keine „diskriminierenden Gesetze“ in seinem Bundesstaat zu verabschieden. Damit meinten sie die derzeit in Texas debattierte „Bathroom Bill“, die Transgendern die Nutzung von Toiletten untersagen würde, die sich nicht mit ihrem biologischen Geschlecht decken... Der Brief ist nur das jüngste Beispiel für den zunehmenden politischen Aktivismus der amerikanischen Technologieprominenz... Gegen Diskriminierung zu kämpfen, hilft Unternehmen auch, von ihren eigenen Defiziten in punkto Vielfalt etwas abzulenken. Insbesondere die Technologiebranche muss sich vorhalten lassen, dass in ihren Belegschaften ein Mangel an Vielfalt herrscht und das Geschehen klar von weißen Männern dominiert wird...

Lesen Sie hier den vollständigen Post

Betreffende Unternehmen: Alphabet Apple eBay Facebook Google (part of Alphabet) PayPal (part of eBay) Uber