hide message

Hello! Welcome to the Resource Centre.

We hope you find our free tools and resources useful. Did you know we also work directly with community advocates, providing them with the skills and resources to document corporate human rights abuses and effectively communicate with business?

This is only possible through generous donations from people like you.

Please consider supporting our work.

Thank you,
Phil Bloomer, Executive Director

Donate now hide message

This piece of content is part of a larger story, but that story is not available in your language. We do still recommend you read this content in the context of this story:

Antwort der KfW

Author: KfW, Published on: 14 June 2017

Wir können bestätigen, dass sich die KfW IPEX-Bank im besagten Zeitraum im Rahmen eines internationalen Bankenkonsortiums an einer Unternehmenskreditfazilität für Glencore beteiligt hat. Die in der Studie benannte Kreditsumme ist allerdings viel zu hoch angesetzt und nicht nachvollziehbar. Bei der Finanzierung von Projekten und Exportvorhaben spielt für die KfW IPEX-Bank neben positiven Umwelt- und Klimaeffekten auch deren gesellschaftliche Wirkung eine maßgebliche Rolle. Bei Unternehmensfinanzierungen wie der hier in Kritik stehenden Kreditfazilität lässt sich kein konkreter Projektbezug herstellen, weshalb die Kreditprüfung das anfragende Unternehmen an sich fokussiert. Das Unternehmen wird im Rahmen eines Prüf-Prozesses hinsichtlich Compliance- und Nachhaltigkeitsgesichtspunkten geprüft. Neue Hinweise zum/Erkenntnisse über das Unternehmen – Nachrichten oder auch anhängige oder gar entschiedene Gerichtsverfahren – fließen in die Entscheidung ein, ob oder gegebenenfalls unter welchen Auflagen ein Kredit vergeben wird...

Download the full document here

This is a response from the following companies: KfW