This piece of content is part of a larger story, but that story is not available in your language. We do still recommend you read this content in the context of this story:

NAP-Monitoring: Erhebung 2019 beginnt Ende Juli/Anfang August

Author: Auswärtiges Amt, Published on: 10 July 2019

'Monitoring des Nationalen Aktionsplanes Wirtschaft und Menschenrechte', 10. Juli 2019

...Ende Juli bzw. Anfang August 2019 werden rund 1.800 Unternehmen ein Anschreiben per E-Mail erhalten. Darin wird der Auftragnehmer..., der das Monitoring im Namen der Bundesregierung durchführt, um die Teilnahme an der Erhebung 2019 bitten. Nur wenn die Unternehmen im Monitoring substantielle Auskünfte erteilen, können aussagekräftige Erkenntnisse über den NAP-Umsetzungsstand gewonnen werden.

Vor dem Auftakt der Erhebung sagte Außenminister Maas im Juli 2019:

„Deutschland und die deutsche Wirtschaft profitieren in besonderem Maße von der Globalisierung. Deswegen haben wir auch eine besondere Verantwortung, die Rechte der Menschen zu schützen, die in unseren weltweiten Liefer- und Wertschöpfungsketten arbeiten. Die Unternehmen in Deutschland sind jetzt aufgerufen, zu berichten, wie sie die Achtung von Menschenrechten in ihren Geschäftsprozessen sicherstellen  – und welchen Herausforderungen sie dabei begegnen. Jetzt kommt es darauf an, dass die befragten Unternehmen die Chance nutzen und zahlreich antworten.“

...

Das Ergebnis des Monitorings wird eine Grundlage für die Entscheidung im Jahr 2020, welche weiteren Schritte die Bundesregierung dann im Bereich Wirtschaft und Menschenrechte unternehmen wird. Das kann gesetzliche Maßnahmen beinhalten...

Read the full post here