abusesaffiliationarrow-downarrow-leftarrow-rightarrow-upattack-typeburgerchevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upClock iconclosedeletedevelopment-povertydiscriminationdollardownloademailenvironmentexternal-linkfacebookfiltergenderglobegroupshealthinformation-outlineinformationinstagraminvestment-trade-globalisationissueslabourlanguagesShapeCombined Shapelocationmap-pinminusnewsorganisationotheroverviewpluspreviewprofilerefreshnewssearchsecurityPathtagticktooltiptwitteruniversalityweb

Esta página no está disponsible en español y se muestra enGerman

Artículo

Mord an Umweltaktivistin in Honduras: Festnahmen bei „Operation Jaguar“

Die Nachricht überraschte: Honduras Militär- und Kriminalpolizei haben am Montag in einer gemeinsamen Operation vier Männer festgenommen, die des Mordes an der prominenten Umweltaktivistin Berta Cáceres verdächtigt werden. Unter ihnen Mariano Díaz Chávez, ein aktiver Major der Infanterie und Edilson Atilio Duarte Meza, ein ehemaliger Armeehauptmann, der als Sicherheitschef für das Unternehmen Desa arbeitete. Auch der dritte Mann ist ein Angestellter des Konzerns, der ein umstrittenes Staudammprojekt vorantreibt, gegen das Cáceres mobilisiert hatte. Der vierte wird als Auftragskiller beschrieben. Die 43-jährige Aktivistin vom Volk der Lenca war am 3. März in ihrem Haus in der Stadt La Esperanza erschossen worden...

Story Timeline