abusesaffiliationarrow-downarrow-leftarrow-rightarrow-upattack-typeburgerchevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upClock iconclosedeletedevelopment-povertydiscriminationdollardownloademailenvironmentexternal-linkfacebookfiltergenderglobegroupshealthinformation-outlineinformationinstagraminvestment-trade-globalisationissueslabourlanguagesShapeCombined Shapelocationmap-pinminusnewsorganisationotheroverviewpluspreviewprofilerefreshnewssearchsecurityPathtagticktooltiptwitteruniversalityweb

このページは 日本語 では利用できません。{displayed language} で表示されています。German

記事

Rede auf Hugo Boss HV am 3. Mai 2018 von Gisela Burckhardt, FEMNET

Bericht in „The Guardian“  vom 4.1.2018 wirft Hugo Boss vor, dass bei seinem Zulieferer Best Corporation modern slavery herrsche: Junge Frauen sind auf den Fabrikgelände eingeschlossen, sie können das Gelände nicht verlassen, sind eingesperrt, sie dürfen Mobiltelefone nicht benutzen oder diese werden von Aufsehern überwacht...

Es werden bei 185 durchgeführten Sozialaudits 33 Verstöße genannt im NH-Bericht 2017. Angeblich gab es keinerlei Verstöße bei Zwangsarbeit. Auch gibt es angeblich keine Diskriminierung und bei FoA gerade mal 1 Verstoß... Einige Beispiele aus Bangladesch und Indien, die unsere Partner festgestellt haben [...] wurden von den Auditoren nicht erkannt.