abusesaffiliationarrow-downarrow-leftarrow-rightarrow-upattack-typeburgerchevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upClock iconclosedeletedevelopment-povertydiscriminationdollardownloademailenvironmentexternal-linkfacebookfiltergenderglobegroupshealthC4067174-3DD9-4B9E-AD64-284FDAAE6338@1xinformation-outlineinformationinstagraminvestment-trade-globalisationissueslabourlanguagesShapeCombined Shapeline, chart, up, arrow, graphlocationmap-pinminusnewsorganisationotheroverviewpluspreviewArtboard 185profilerefreshIconnewssearchsecurityPathStock downStock steadyStock uptagticktooltiptwitteruniversalityweb
Artikel

6 Jan 2020

Autor*in:
Galerie Hotel

Statement: Galerie-Hotel

Faire Wertschöpfung, die die Menschenrechte eines Jeden sowie die Natur respektiert, ist auch global längst möglich. Freiwillige Selbstverpflichtung hat und wird hier jedoch nie zum Ziel führen - deshalb bedarf es einer bindenden gesetzlichen Regelung. Die Verantwortung des unternehmerischen Handelns endet nicht an den Grenzen Deutschlands; genauso wenig wie die allgemeinen Menschenrechte.