abusesaffiliationarrow-downarrow-leftarrow-rightarrow-upattack-typeburgerchevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upClock iconclosedeletedevelopment-povertydiscriminationdollardownloademailenvironmentexternal-linkfacebookfiltergenderglobegroupshealthinformation-outlineinformationinstagraminvestment-trade-globalisationissueslabourlanguagesShapeCombined Shapelocationmap-pinminusnewsorganisationotheroverviewpluspreviewprofilerefreshnewssearchsecurityPathtagticktooltiptwitteruniversalityweb

Unsere Verantwortung in einer globalisierten Welt

Für eine gesetzliche Regelung menschenrechtlicher und umweltbezogener Sorgfaltspflichten

Gemäß den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte tragen Unternehmen Verantwortung für die Einhaltung von Menschenrechten – auch in ihren Wertschöpfungsketten. Einige Unternehmen haben bereits Schritte unternommen, um ihrer Verantwortung nachzukommen. Die Erfahrung zeigt aber, dass freiwillige Selbstverpflichtungen allein nicht ausreichen. Es bedarf verbindlicher Sorgfaltspflichten, die von allen angemessen umgesetzt werden.

Eine gesetzliche Regelung menschenrechtlicher und umweltbezogener Sorgfaltspflichten würde zu Rechtssicherheit und gleichen Wettbewerbsbedingungen („level playing field“) beitragen. Sie würde sicherstellen, dass für alle der gleiche Standard gilt und kein Unternehmen sich ohne Konsequenzen seiner Verantwortung entziehen oder Gewinne auf Kosten von Mensch und Natur machen darf. Das erwarten auch die Beschäftigen, die Kunden, die Investoren und die Öffentlichkeit von uns.

Wir begrüßen es, wenn mit einem Sorgfaltspflichten-Gesetz in Deutschland der Weg für eine anspruchsvolle europäische Regelung geebnet wird.

Click here for the English version.

Logo Cloud

Unterzeichner In Zahlen

70

Unternehmen

+ 2 Investor-Arbeitsgruppen

€184+

Milliarden

Jahresumsatz*

10+

Sektoren

sind vertreten

Stand Oktober 2020 | *Wo zutreffend Umsatz der globalen Gruppe

Ergänzende Statements

Arbeitskreis Kirchlicher Investoren

Arbeitskreis Kirchlicher Investoren

"Das erwarten auch die Beschäftigten, die Kunden, wir als Investoren und die Öffentlichkeit von den Unternehmen..."

Avocadostore

Avocadostore

"Solange Verbesserungen hinsichtlich der unternehmerischen Sorgfaltspflichten auf Freiwilligkeit beruhen, [...] bleibt nur eine gesetzliche Verpflichtung, um alle Unternehmenmdazu zu bringen, an einem Strang zu ziehen."

Bank für Kirche und Caritas

Bank für Kirche und Caritas

"Die UN-Leitprinzipien [...] geben für Unternehmen einen klaren Bezugspunkt, wie sie ihre menschenrechtlichen Verpflichtungen sicherstellen können..."

Brands Fashion

Brands Fashion

"Wenn Freiwilligkeit nicht für [...] eine Verbesserung der Bedingungen in textilen Lieferketten sorgt, befürworten wir gesetzliche Regelungen..."

CharLe

CharLe

"Jeder Unternehmer trägt die Verantwortung für sein Handeln entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Wenn dies nicht auf freiwilliger Basis geschieht, ist ein entsprechendes Gesetz [...] unumgänglich."

DACH

DACH Schutzbekleidung

"Ausbeutung von Mensch und Natur ist kein nachhaltiges Geschäftsmodell. Wir sind Mittelstand und wir befürworten ein Lieferketten- bzw. Sorgfaltspflichtengesetz."

Dr. Bronner

Dr. Bronner's Europe

"...instead of being part of the problem, companies must be part of the solution. Appropriate legal regulations are key to reintegrate these principles into every business."

Galerie Hotel

Galerie-Hotel

"...Die Verantwortung des unternehmerischen Handelns endet nicht an den Grenzen Deutschlands; genauso wenig wie die allgemeinen Menschenrechte."

GEPA

GEPA

"...dass dies der einzige wirksame Weg ist, ausbeuterische Strukturen im globalen Welthandel dauerhaft und nachhaltig zu bekämpfen..."

GLS Bank

GLS Bank

"Leider ist die Einhaltung menschenrechtlicher sowie umweltbezogener Sorgfaltspflichten immer noch keine Selbstverständlichkeit. Umso dringlicher brauchen wir einen gesetzlichen Rahmen..."

KAYA&KATO

KAYA&KATO

"...Wir möchten dafür sensibilisieren, auf Qualität zu setzen und Mensch und Umwelt beim Kauf von Produkten nicht aus den Augen zu verlieren..."

koawach

koawach

"...wir setzen uns für eine faire Wertschöpfungskette ein in der, angefangen bei unseren Kooperationspartnern in Lateinamerika bis hin zum Endverbraucher, alle profitieren sollen..."

Modespitze Plauen

Modespitze Plauen

"...Dieser Standard muss [...] bisher noch offene Aspekte bei der Achtung von Menschenrechten und Umweltbelangen stärker und insbesondere verbindlich einbeziehen."

Nestle

Nestlé Deutschland

"Eine verbindliche gesetzliche Regelung auf Grundlage der UN-Leitprinzipien [...] könnte das Bewusstsein der Unternehmen für ihre Verantwortung schärfen..."

Pax Bank

Pax-Bank

"...damit künftig alle Unternehmen dazu verpflichtet werden, Menschenrechte und Umweltstandards zu achten. Das ist fair für alle Unternehmen..."

Primark

Primark

"...We welcome legislation that creates a level playing field and drives continuous improvement across supply chains globally."

REWE Group

REWE Group

"Damit [...] alle Unternehmen entlang der Wertschöpfungsketten ihrer Verantwortung gleichermaßen gerecht werden, braucht es verbindliche Rahmenbedingungen, die entlang globaler Lieferketten faire Voraussetzungen schaffen..."

Ritter Sport

Ritter Sport

"...hochwertige Rohstoffe können wir nur erwarten, wenn die Menschen im Ursprung davon gut leben können. Ein Lieferkettengesetz unterstützt das."

Schoffel

Schöffel

"...Das Lieferkettengesetzt fordert, was wir schon lange praktizieren – eine Welt, in der Unternehmen Verantwortung übernehmen, Menschenrechte achten und Umweltzerstörung verhindern..."

Soil&More

Soil & More Impacts

"Leider haben unternehmerische Selbstverpflichtungen bisher noch nicht den nötigen Erfolg gebracht... Daher glauben wir [...] an die Notwendigkeit einer übergeordneten Regulation..."

Studiosus Reisen

Studiosus Reisen

"...brauchen wir dringend gesetzlich geregelte Mindeststandards auf nationaler und internationaler Ebene, um Wettbewerbsneutralität zu gewährleisten."

Tchibo

Tchibo

"Wir brauchen eine gesetzliche Untergrenze für Sorgfaltspflichten von Unternehmen. [...] Wir müssen die Messlatte in allen Branchen höher legen...  ...we need a legal bottom line for corporate due diligence. [...] We have to raise the bar in all sectors..."

the nu company

the nu company

"'Sei mutig, übernimm Verantwortung!' - Dieser Leitsatz sollte [...] künftig für alle großen und kleinen globalen Player*innen verpflichtend werden."

Vaude

VAUDE Sport

"In order to ensure that a majority of companies recognize and assume holistic responsibility in their supply chains, we need legal regulation..."

Weleda

Weleda

"Über die Gestaltung ihrer Wertschöpfungsketten nach ethischen Prinzipien können Unternehmen einen wesentlichen Beitrag für eine gerechtere Welt [...] leisten..."