abusesaffiliationarrow-downarrow-leftarrow-rightarrow-upattack-typeburgerchevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upClock iconclosedeletedevelopment-povertydiscriminationdollardownloademailenvironmentexternal-linkfacebookfiltergenderglobegroupshealthinformation-outlineinformationinstagraminvestment-trade-globalisationissueslabourlanguagesShapeCombined Shapeline, chart, up, arrow, graphlocationmap-pinminusnewsorganisationotheroverviewpluspreviewArtboard 185profilerefreshnewssearchsecurityPathStock downStock steadyStock uptagticktooltiptwitteruniversalityweb

The content is also available in the following languages: English, العربيّة, español, français, 日本語, 简体中文, 繁體中文

UN-Leitprinzipien

Die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte wurden vom UN Sonderbeauftragten für Wirtschaft und Menschenrechte, John Ruggie, vorgeschlagen, und vom UN-Menschenrechtsrat im Juni 2011 verabschiedet. In derselben Resolution hat der UN-Menschenrechtsrat die UN Arbeitsgruppe zu Wirtschaft und Menschenrechten ins Leben gerufen.

Mehr Informationen auf Englisch hier

Die UN-Leitprinzipien beruhen auf drei Säulen

I

Schutz

Die Pflicht des Staates zum Schutz der Menschenrechte

II

Achtung

Die Verantwortung des Unternehmens zur Achtung der Menschenrechte

III

Abhilfe

Zugang zu Abhilfe für Opfer unternehmensbezogener Menschenrechtsverstöße

UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte

UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte